“Yoga is the journey of the self, through the self, to the self.

The Bhagavad Gita

Iyengar Yoga

ist eine Form des Hatha Yoga,die auf den Inder B.K.S. Iyengar (1918-2014) zurückgeht. Iyengar zählt zu den wichtigsten Yogameistern des 20ten Jahrhunderts.Er hat die jahrhunderte alte Yoga-Lehre weiter entwickelt und (unter anderem)durch die intensive Nutzung von Hilfsmitteln einem grösseren Interessentenkreis zugänglich gemacht.

Hauptelement der 90 minütigen Anfänger Unterrichts ist die Asanapraxis.Sehr behutsam und präzise wird dabei der Körper ausgerichtet,und die einzelnen Körperelemente (von Muskeln,Sehnen,Knochen bis hin zu den Organen und den Nerven) werden in die jeweils richtige Position gebracht.

Wenn nötig werden dazu Hilfsmittel benützt (Klötze,Gurte,Decken und Stühle). So kann auch von weniger geschmeiden oder problembehafteten Körpern die richtige Ausrichtung erreicht werden.

Ein von B.K.S.Iyengar wohl bedachtes und erprobtes System bestimmt dabei sowohl innerhalb einzelner Stunden die Abfolge der Asanas als auch stundeübergreifend den Aufbau des Anfängerkurses bzw. die fortsetzung auf fortgeschritteneren Niveaus. Eine regelmässige Kursteilnahme führt dabei schnell zu fortschritten,so dass die Schüler sich bald an anspruchsvolleren Asanas üben können.

Die volle Konzentration auf die Körperhaltung während der Asana Praxis erleichtert dabei das Abwenden von störenden Gedanken.

Mehr unter www.iyengar-yoga-deutschland.de